Kartoffelsalat mit Mayonnaise

Diese Variante des Kartoffelsalats essen wir meistens. Einfach nur pur, aber gerne auch zum Grillabend oder mit einem Würstchen dazu. Aber ab und zu gibt es auch die Variante mit Speck und Zwiebeln.

Der Kartoffelsalat schmeckt am besten, wenn man ihn ein paar Stunden ziehen lässt. Die Kartoffeln kann man auch schon am Vortag kochen.

Zutaten für 2-3 Personen:

  • 600 g Kartoffeln, festkochend (am liebsten nehme ich Bamberger Hörnchen, oder Anabelle)
  • Frische Kräuter nach Belieben:
    • Ein paar Stile Petersilie
    • Ein paar Blätter Liebstöckel
    • Ein paar Stile Dill
    • Ein paar Stängel Schnittlauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 gehäufte EL Mayonnaise
  • 1 TL Senf (ich nehme gerne extra scharf)
  • 100-130 ml Milch (man braucht eher mehr, wenn die Kartoffeln alles aufsaugen, also erst nicht alles auf einmal hineingeben)
  • 2-3 Gewürzgurken, würfeln

Optional:

  • (1 hartgekochtes Ei, gewürfelt)
  • (1-2 Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten)

 

Zubereitung:

Die Kartoffeln ca. 20-30 Minuten kochen. Die Dauer hängt von der Größe der Kartoffeln ab. Meine Bamberger Hörnchen waren recht klein. Da dauerte es nur 18 Minuten. Bei großen Kartoffeln dauert es auch gerne mal 30 Minuten oder mehr. Das Wasser abgießen, gut abdampfen lassen und etwas abkühlen lassen (oder über Nacht stehen lassen).

Für die Salatsauce die Mayonnaise mit dem Senf glatt rühren, Salz, Pfeffer dazugeben und die Milch (nicht alles auf einmal) und alles glatt rühren. Kräuter dazu und die gewürfelten Gurken.

Die Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden.

Die Salatsauce darübergießen und vorsichtig vermengen. Vorzugsweise mehrere Stunden ziehen lassen.

Wer die Salatsauce etwas saurer mag, kann gerne noch einen EL Essig dazugeben.

Als Variante kann man auch gerne ein hartgekochtes, gewürfeltes Ei untermengen. Auch eine Zwiebel/Frühlingszwiebel geben wir öfter mal dazu.

Der nächste Grillabend kann kommen, auch ein Klassiker zu Heilig Abend.

Kartoffelsalat mit Mayonnaise

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s