Küchenklassiker: Strammer Max „deluxe“ mit Eiern von glücklichen Hühnern

Ein einfaches, schnelles Gericht aus der Kategorie "rustikale Küche", man kennt es von diversen Hüttentouren zum Beispiel. Bei uns gibt es den Strammen Max hin und wieder mal Abends, wenn wir Lust auf was deftiges haben, aber nicht mehr großartig kochen möchten. Man braucht nur eine Pfanne und wenige Zutaten.

Advertisements

Emmer-Brot: Geglückter Versuch mit Urgetreide

Bis vor ein paar Jahren hatte ich noch nie was von Emmer oder Einkorn gehört. Ich backe ja bereits sei mehr als einem Jahr Brot nur noch selbst - allerdings meist mit Roggen/Dinkel oder gerne auch mal Ciabatta. Nun war es doch mal Zeit, etwas neues auszuprobieren. Emmer ist eine Weizenart, mit der z.B. schon die alten … Emmer-Brot: Geglückter Versuch mit Urgetreide weiterlesen

Roggenvollkornbrot mit Dinkel und selbstgemachtem Sauerteig

In den letzten Wochen habe ich etwas experimentiert, was das Backen von Brot angeht. Schon seit Anfang 2016 backe ich nur noch selbst Brot - bisher hauptsächlich No-Knead-Bread oder Ciabatta. Nun wollte ich aber mal eigenen Sauerteig ausprobieren. Das schöne am eigenen, frischen Sauerteig ist, dass man nämlich überhaupt keine zusätzliche Hefe mehr benötigt. Das Herstellen eines … Roggenvollkornbrot mit Dinkel und selbstgemachtem Sauerteig weiterlesen

Lieblings-Brotaufstrich: Mediterrane Schafskäsecreme mit getrockneten Tomaten, Pepperoni und Knoblauch

Gestern Abend gab es bei uns kreative Resteverwertung. Ich hatte noch eine angefangene Packung Frischkäse und ein paar getrocknete Tomaten übrig, die ich für die Bruschetta-Kekse verwendet hatte. Da noch eine Scheibe Schafskäse und eine Pepperoni vorrätig waren, zauberte ich uns schnell einen leckeren, vegetarischen Brotaufstrich. Zutaten: 200 g Schafskäse 60 g Frischkäse 1 Knoblauchzehe, fein … Lieblings-Brotaufstrich: Mediterrane Schafskäsecreme mit getrockneten Tomaten, Pepperoni und Knoblauch weiterlesen

Obatzter – ein bayrischer Leckerbissen wie im Biergarten

Oktoberfeststimmung zuhause: eine bayrische Brotzeit - einfach und lecker. Obatzter passt für mich allerdings in jede Jahreszeit. Rezepte gibt es eine ganze Menge. Ich weiß nicht, ob es ein Originalrezept ist, aber auf jeden Fall mein Lieblingsrezept: Zutaten: 250 g weicher Camembert (ich nehme am liebsten "Le Rustique", der schmeckt schön kräftig, ist aber Geschmackssache, … Obatzter – ein bayrischer Leckerbissen wie im Biergarten weiterlesen