Pilzcreme-Suppe

Pilzcreme-Suppe mit Brot

Der Herbst steht vor der Tür, außerdem waren die Temperaturen in diesem Sommer manchmal so, dass man doch gut auch eine warme Suppe vertragen konnte. Pilze, Suppen oder Zwiebelkuchen sind für mich typische Herbstgerichte. Diese Suppe eignet sich auch gut als Resteverwertung für altes Brot (man kann aber auch gerne frisches Brot nehmen). Die Suppe ist außerdem schnell gemacht und gar nicht kompliziert.

Zutaten:

Für zwei Personen als Hauptgericht oder 4 Personen als Vorsuppe.

  • 250 g Champignons (oder andere Pilze, z. B. Steinpilze oder Kräuterseitlinge)
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 Scheiben Brot (160 g), in Würfel schneiden – ich hatte selbst gebackenes Roggenvollkornbrot
  • 500 ml Gemüsebrühe (oder Fleischbrühe/Hühnerbrühe, wenn es nicht vegetarisch sein muss)
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Butter
  • 1 Zweig Thymian
  • 2-3 Stängel Petersilie
  • Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
  • Ein paar Spritzer Zitronensaft
  • 75 g Crème Fraîche

Die Champignons in einer Pfanne in Olivenöl anbraten. Sie dürfen gerne ein paar Bratspuren bekommen.

In einem Topf die Zwiebeln in etwas Butter (10 g) mit Olivenöl (1-2 TL) andünsten. Das dauert gerne mal eine Weile, sie sollen schön weich werden. Wenn die Zwiebeln weich (aber nicht braun) sind, den Knoblauch dazugeben und kurz mitdünsten. Die Thymianblättchen vom Stängel abstreifen und zu den Zwiebeln geben. Ebenso die gebratenen Champignons und die Hälfte der Brotwürfel.

Mit der Brühe aufgießen, etwas Salz (je nachdem wie kräftig die Brühe ist) und Pfeffer und ca. 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Während die Brühe kocht, die übrig gebliebenen Brotwürfel in Olivenöl von allen Seiten schön knusprig anbraten (Croutons machen). Das Olivenöl mit einer angedrückten Knoblauchzehe aromatisieren.

Die Crème Fraîche dazugeben, Zitronenabrieb, Zitronensaft und mit dem Pürierstab zur gewünschten Konsistenz mixen (von stückig bis sehr fein ist alles erlaubt). Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer Suppentasse oder im Teller mit den Croutons servieren. Auf dem Foto fehlt noch etwas Grünes 🌿 wie z. B. Schnittlauch oder Petersilie.

Guten Appetit!

2 Gedanken zu “Pilzcreme-Suppe mit Brot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s