Zaziki

Tzatziki (Tsatsiki oder Zaziki ) – der leckere Dip aus Griechenland

Dieses Rezept hat mir vor vielen Jahren meine griechische Arbeitskollegin verraten, sie stammt aus Thessaloniki. Ich finde, es gibt eigentlich keinen Grund, Tzatziki nicht selbst zu machen. Vielmehr gibt es viele Gründe dafür: es ist ganz einfach, schmeckt phantastisch und man weiß, was drin ist.

Einige machen Tzatziki mit Quark, dieses hier wird mit griechischem Joghurt hergestellt – mein Lieblingsjoghurt. Ich persönlich mag es auch viel lieber als die Varianten mit Quark. Dabei muss man wirklich unbedingt den 10%-igen, griechischen Joghurt nehmen, es funktioniert nicht, wenn Joghurt weniger Fett hat.

Das Tzatziki schmeckt nicht nur zu Gyros, sondern passt auch zu jedem Grillabend zu Steaks und Bratwurst oder auch einfach zum Brot oder als Dip zu Gemüsesticks, zu Bratkartoffeln oder Kartoffelspalten aus dem Backofen oder zu gebackenem Feta. Wir servieren dazu gerne auch Salat, Bifteki und Risotto, es schmeckt aber auch einfach pur, mit einem Stück Ciabatta

Zaziki mit Bifteki, Salt und Reis

Zutaten:

  • 800 g griechischer Joghurt (10% Fett)
  • 1 Salatgurke
  • 3 mittelgroße Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 EL Olivenöl
  • Ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Etwas Zitronenabrieb
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Gurke schälen, vom Kerngehäuse befreien und grob reiben. Auf ein Sieb geben und abtropfen lassen, mindestens 30 Minuten warten.

Den Joghurt mit den übrigen Zutaten mischen (Knoblauch, Öl, Zitronensaft/-abrieb, Salz, Pfeffer). Die abgetropften und gut ausgedrückten Gurken dazugeben, die Gewürze und alles miteinander vermengen und abschmecken.

2-3 Stunden ziehen lassen. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s