Rote-Bete-Suppe mit Croutons

Hatte mich kürzlich im Hofladen mit reichlich Roter Bete eingedeckt. Früher mochte ich sie ja gar nicht, aber inzwischen liebe ich sie in allen Variationen, ob als Rohkost in Form von Carpaccio, die gekochte Version als Salat, gebraten, zum Fisch, oder jetzt wie hier als Suppe.  Fertig ist das perfekte Soulfood für kalte Tage – schnell, einfach und saisonal.

Zutaten für 2 Personen als Hauptgericht:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel (gewürfelt)
  • 1 Knoblauchzehe (gewürfelt)
  • 1 Knolle Rote Bete (380g), grob gewürfelt
  • 1 Kartoffel, gewürfelt, ca. 100 g (ich hatte noch etwas Kartoffelpüree übrig und habe das untergerührt)
  • 1/2 l Gemüsebrühe
  • 1 TL Senf
  • 150 g Creme Fraîche (oder Kokosmilch, dann ist es vegan)
  • Salz, Pfeffer
  • ein paar Spritzer Zitronensaft
  • Abgeriebene schale 1/2 Bio-Zitrone
  • Für die Croutons

  • 200 g Weißbrot
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Knoblauchzehe (fein gewürfelt)
  • 3 Stängel Petersilie (gehackt)

 

Zubereitung:

Suppe

Die Zwiebeln in Olivenöl andünsten. Knoblauch, Rote Bete, Kartoffeln dazugeben, kurz mit anbraten. Mit Brühe ablöschen. 15 Minuten köcheln lassen.

Creme Fraîche oder Kokosmilch dazugeben.

Pürieren und mit Senf, Zitronenschale, Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss gegebenenfalls noch etwas Flüssigkeit dazugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

 

Croutons

Während die Suppe köchelt, können die Croutons zubereitet werden.

Das Weißbrot oder Brötchen würfeln (ca. 1 – 1,5 cm Kantenlänge). Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel darin anbraten, salzen, dabei regelmäßig schwenken, dass nichts anbrennt. In den letzten 2 Minuten Knoblauch dazugeben. Kurz angehen lassen.

Die Suppe mit den Brotwürfeln und gehackter Petersilie in einer Tasse oder einem Suppenteller anrichten. Wenn gewünscht noch einen Klecks Creme Fraîche dazugeben.

Geht natürlich auch als Vorspeisensuppe.

 

Rote Bete Suppe

3 Gedanken zu “Rote-Bete-Suppe mit Croutons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s