Kochworkshop mit Staatl. Fachingen und Frank Buchholz

Diesmal gibt es kein Rezept, ich möchte euch vielmehr über meine Teilnahme an einem Kochworkshop von Staatl. Fachingen und dem Sternekoch Frank Buchholz berichten, der anlässlich des Kochbuches „Natürlich besser kochen – Band 6“ von Staatl. Fachingen veranstaltet wurde. Das Kochbuch der bekannten Wassermarke erschien im März 2017 und interpretiert alte Klassiker neu. Das war genau mein Ding.

Zu dem Koch-Event war eine nette Runde von Bloggern eingeladen. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, bei der jeder sein Lieblingsrezept vorstellte, ging es auch gleich in die Küche. Dort lernten wir von Frank jede Menge Nützliches. Zum Beispiel wie man eine Seezunge enthäutet, wie aus der klassischen Grünen Soße eine leckere Salsa Verde wird, wie man Schnittlauch ohne sich in die Finger zu schneiden in fast mikroskopisch kleine Ringe schneidet. Für den Kartoffelkuchen (auch Dibbelabbes genannt – wobei ich kürzlich gelernt habe, dass diese Zubereitungsart eigentlich „Schales“ heißt) musste unser Team eine Menge Kartoffeln schälen und reiben – von Hand versteht sich 😉 .

Ich möchte euch natürlich auch das leckere Zwei-Gänge-Menü nicht vorenthalten:

  • Als Vorspeise gab es Kartoffelkuchen mit Wildkräutersalat und Schmand-Dip.
  • Als Hauptgang folgte Filet von der Seezunge und rosa gebratener Kalbstafelspitz auf Wurzelgemüse mit Salsa Verde.

Wir arbeiteten in kleinen Teams und bereiteten die Gänge vor. Frank stand uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite.

Das Menü und das gesamte Event waren rundum gelungen. Vielen Dank an Staatl. Fachingen und Norbert Hofschulte, Saskia Krüger und Fanny Münch von Ketchum Pleon GmbH und natürlich ein großes Dankeschön an Frank Buchholz.

Außerdem lernten wir viel über Staatl. Fachingenn eine der ältesten deutschen Wassermarkenn und dessen Heilwirkung. Ich mag ja keine Wasserflaschen aus Kunststoff, und die Flaschen von Staatl. Fachingen gefallen mir rein optisch wirklich sehr gut. Durch den hohen Anteil Hydrogencarbonat kann das Heilwasser z.B. Sodbrennen lindern. Außerdem verträgt man auch Wein mit viel Säure dann besser. Na denn: zum Wohl!

Und natürlich auch nochmal ganz liebe Grüße an alle die dabei waren:

Sabine gab uns außerdem noch hilfreiche Tipps für schöne Instagram-Fotos – Vielen lieben Dank ❤ !

Die meisten Fotos in diesem Post stammen diesmal nicht von mir sondern wurden uns freundlicherweise von Staatl. Fachingen zur Verfügung gestellt.

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Kochworkshop mit Staatl. Fachingen und Frank Buchholz

  1. Isa's Kitchen schreibt:

    Liebe Mona, ich habe gerade erst deinen Bericht von unserem tollen Kochworkshop entdeckt! Es macht wirklich riesig viel Spaß ihn zu lesen und ich erinnere mich gerne an den Schönen Tag mit euch zurück 🙂 Ich hoffe, dass ich es nächstes Wochenende auch endlich schaffe, meinen Blogpost dazu fertig zu stellen! Liebe Grüße, Isabelle

    Gefällt 1 Person

    • Mona schreibt:

      Liebe Isabelle, freut mich, dass er Dir gefällt ❤ .
      Es war wirklich ein schöner Tag. Und es hat mich gefreut, euch alle kennenzulernen.
      Bin schon gespannt auf deinen Post! 🙂
      Liebe Grüße, Mona

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s