Wenn der Lachs den Steinpilz trifft, oder: gebratenes Lachsfilet mit Bandnudeln und Steinpilzsauce

Heute schwamm ein Lachsfilet bei uns in der Küche vorbei, sprich: mein größter Kritiker wollte unbedingt gebratenen Lachs essen und hat ein Stück mitgebracht, also lies ich mir etwas einfallen mit den Zutaten, die ich zuhause hatte, und das ging so:

Zutaten für zwei Personen:

  • 250 g Lachsfilet (in zwei Portionen schneiden)
  • Etwas Zitronensaft
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 10 g getrocknete Steinpilze (ca. 2 Stunden in etwas Wasser einweichen)
  • 2 eingelegte getrocknete Tomaten (im Sommer gerne auch eine frische)
  • 150 ml Sahne
  • 10 g Butter
  • Rapsöl o.Ä.
  • 140 g Bandnudeln
  • Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

Vorbereitungen

Den Lachs abtupfen, ggf. putzen (ich schneide die grauen, tranigen Stellen weg). Mit Zitronensaft beträufeln. Beiseite stellen.

Die eingeweichten Steinpilze ausdrücken und in kleine Stücke schneiden. Das Einweichwasser aufheben, das brauchen wir noch für die Sauce.

Die getrockneten Tomaten klein schneiden.

Die Zwiebel fein würfeln.

Steinpilzsauce

Etwas Öl in eine große Pfanne geben, leicht erhitzen und die Zwiebeln dazugeben und bei niedriger Hitze andünsten, bis sie schön weich und glasig sind. Die Steinpilze und getrockneten Tomaten dazugeben und kurz mitdünsten. Das Einweichwasser (ca. 50 – 100 ml) dazugeben, mit der Sahne aufgießen und ca. 10 Minuten schön cremig einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm stellen.

Nudeln

Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser 5 Minuten kochen (ggf. längere Zeit einplanen, falls ihr eine andere Nudelsorte habt).

Fisch braten

Parallel dazu etwas Öl in eine kleine Pfanne geben, erhitzen und den Lachs salzen, kurz von beiden Seiten kräftig anbraten. Ich nehme bei meinem Herd Stufe 7 von 9. Dann die Temperatur reduzieren und kurze Zeit (ca. 3 Minuten bei der Größe die ich hatte) ziehen lassen. Die Butter in die Pfanne geben. Nun mit einem Esslöffel die geschmolzene Butter über den Fisch träufeln. Wenden und nochmals beträufeln. Der Fisch ist dann schön glasig und überhaupt nicht trocken.

Anrichten – Lachs trifft Steinpilz

Die abgetropften Bandnudeln in die Sauce geben und schön durchschwenken. Auf einen großen Teller geben, den Lachs darauf und etwas Butter und Fleur de Sel – fertig! Lasst ’s euch schmecken – und wir werden das noch öfter kochen 🙂

Tipp

Nimmt man eine frische Tomate, diese vom Kerngehäuse befreien, würfeln und erst ganz zum Schluss in die Sauce geben.

20130907_122749[1]

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s