Nougat-Brownies – sooo lecker!

Das Rezept habe von Judith’s Schokohimmel-Blog – vielen Dank dafür! Heute war ich wirklich im Schokohimmel, ach was sag‘ ich – im Nougat-Himmel…

Die Zubereitung ist wirklich recht einfach, und man hat auch hinterher nicht besonders viel Abwasch – das ist ja auch schon was wert ;-). Mein Rezept ist leicht verändert, da ich die doppelte Menge gemacht habe – wir haben immer großen Schoko-Appetit. Ich mache immer etwas Salz in den Teig und habe weniger Zucker genommen.

Zutaten für eine Form 22 x 25 cm:

60 g Mehl, gesiebt
40 g Haselnüsse, fein mahlen
50 g Haselnüsse, grob mahlen
100 g Zartbitterschokolade (45% Kakaogehalt), wer’s dunkler mag nimmt natürlich die mit höherem Kakaogehalt
100 g Butter
1 Prise Salz
140 g Zucker
2 Eier
100 g Nougat, in Würfel schneiden, bei mir ca. 1 cm Kantenlänge

Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.

Die Schokolade in Stücke teilen und zusammen mit der Butter im Wasserbad langsam schmelzen (Bild 1). Nicht zu heiß werden lassen. Etwas abkühlen lassen (lauwarm). Die Eier verquirlen. Die den übrigen Zutaten (außer dem Nougat) zusammen mit den Eiern unter die Schokomasse rühren (Bild 2 und 3). Dann die Nougat-Stücke unterheben.

Nun in die mit Backpapier ausgelegte Form geben, und ab damit in den Backofen und zwar für 20 Minuten.

Dann die Brownies in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Und dann – anschneiden: Ich sage euch, wenn man da reinbeißt und der Nougat-Kern auf der Zunge schmilzt… ein Traum! Wer die nicht nachbackt ist selber schuld ;-).

Nougat-Brownies, Schokolade und Butter schmelzen

Bild 1

Nougat-Brownies, Zutaten

Bild 2

Nougat-Brownies, vermengen

Bild 3

Nougat-Brownies, Nougat unterheben

Bild 4

Nougat-Brownies

Bild 5 – Nougat-Brownies schmelzen auf der Zunge

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s