Weihnachtsbäckerei – Zimtschneckenplätzchen

Da bei den Zimtsternen immer drei Eigelb übrig bleiben, backe ich gleich auch noch die Zimschneckenplätzchen. Die sind auch nicht besonders kompliziert und schnell zu machen. Zimschnecken liebe ich ja auch über alles, also kann man statt dem Original mit Hefeteig gerne auch mal diese Variante machen.

Zutaten (für ca. 30 Stück):
125 g zimmerwarme Butter
100 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Prise Salz
200 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
3 Eigelb
1 TL Wasser
1 TL Zimt
30 g Zucker

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren.
2 Eigelbe dazugeben und unterrühren.
Das gesiebte Mehl, Backpulver und die Mandeln dazugeben und durchkneten bis der Teig schön geschmeidig ist.
Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischaltefolie einwickeln und ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte (oder zwischen zwei Frischhaltefolien) zu einem Rechteck ausrollen. Das Eigelb mit 1 TL Wasser verrühren und auf die Teigplatte pinseln. Zimt und Zucker mischen und gleichmäßig auf den Teig streuen.
Den Teig von der langen Seite her zu einer Rolle formen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.

20141206_111728
Die Zimtschneckenplätzchen mit etwas Abstand auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen. Die Plätzchen laufen etwas auseinander.

20141206_112837

Im vorgezeizten Backofen (175 °C) ca. 10-12 Minuten backen. Fertig!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Weihnachtsbäckerei – Zimtschneckenplätzchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s